herzschlag2014 > Newsreader

Jubelstimmung bei Businesslauf

Emotionaler Zieleinlauf mit Dominik Pacher, Markus Orischnig und Wolfgang Schurian (v. li.)

Beim Klagenfurter Business-Lauf powered by Die Kärntner Sparkasse durfte ein Herzschlag-Team natürlich nicht fehlen. Im großen Starterfeld von 1.500 Läufern gingen Herzschlag-Pate Dominik Pacher, Markus Orischnig und Wolfgang Schurian (beide Lebenshilfe) an den Start. 

Besondere Herausforderung

Das Herzschlag-Team war nicht irgend eine Mannschaft. Markus Orischnig sitzt im Rollstuhl und wollte unbedingt einmal an einem Lauf teilnehmen. Wolfgang Schurian erfüllte ihm den Traum, in dem er sich als "treibende Kraft" für Markus einsetzte. Er schob ihn samt Rollstuhl über die geasmte Distanz von fünf Kilometern. 

Die Strecke war selektiv. Gerde im Schlussabschnitt wartete auf Markus und Wolfgang eine Herausforderung, der gesunde Läufer gar keine oder nur wenig Beachtung schenken mussten. Es ging bergauf. Jeder, der schon einmal einen Menschen samt Rollstuhl angeschoben hat, weiß, dass es auf lange Distanzen in der Ebene kräfteraubend sein kann.

"Vor allem bergauf einen Rollstuhl zu schieben ist mit einer Kraftanstrengung verbunden. Aber wenn man unterwegs von den Zuschauern angefeuert wird, dann gibt das nochmals einen besonderen Schub", sagte Wolfgang Schurian. Eine solche Leistung verlangt viel RESPEKT ab. Respekt wurde unseren Jungs im Zieleinlauf zuteil, als viele andere Läufer bei ihnen abklatschten und zur Leistung gratulierten.

Zurück

newsarchiv

Ein emotionaler Abschluss
Und das Feuer ist entzündet
Volunteers gesucht
Frohe Weihnachten!
Ein aufrichtiges DANKE ...
Adventkalender-Benefizaktion
Zu Besuch beim Training
austroPOP am See - Danke!
MATP-Bewerb in Maria Saal
Erfolgreiche Charity-Fahrt
Jede Menge Termine im Mai
Volunteers gesucht!
Willkommen!