herzschlag2014 > Newsreader

Besondere Ehrung für Käthe Konrad

Am 23. Dezember fand im Casineum die Kärntner Nacht des Sports statt, die vom Sportpresseclub Kärnten gemeinsam mit dem Land Kärnten veranstaltet wird. Bereits traditionell ist die Ehrung der Sportler des Jahres, die bereits zum 49. Mal durchgeführt wird.

Es ist für uns eine große Freude, einem ganz besonderen Menschen zu einer ganz besonderen Auszeichnung zu gratulieren: Käthe Konrad, Bundesländerkoordinatorin von Special Olympics Österreich für das Bundesland Kärnten, wurde im Rahmen dieser Nacht des Sports für ihr Lebenswerk geehrt.

Seit 20 Jahren setzt sich Käthe Konrad für die Special Olympics Bewegung ein. Begonnen hat es mit der Teilnahme "ihrer Sportler" bei den Weltwinterspielen von Special Olympcis in Schladming im Jahr 1993. Dies war letztendlich auch der Beginn ihres ehrenamtlichen Engagements für Special Olympics.

Seit damals baute Konrad auch in Kärnten die Special Olympics Bewegung auf: Sie schaffte es, immer mehr Institutionen bzw. auch Familien für die sportlichen Aktivitäten von und mit Special Olympics zu begeistern, Trainingsmöglichkeiten und Teilnahmen an in- und ausländischen Wettkämpfen zu organisieren und konnte auch die Politik und Entscheidungsträger von der Bedeutung der Special Olympics Bewegung überzeugen.

Seit dem Jahr 1996 findet nahezu jährlich ein Special Olympics Sportfest mit einem Leichtathletik-Bewerb statt. 2002 kamen die Staatsmeisterschaften im Stocksport und 2008 die Alpen Adria Games von Special Olympics nach Kärnten. Käthe Konrad ist es weiters zu verdanken, dass im Juni 2014 die Special Olympics Sommerspiele erstmals in Kärnten stattfinden.

Käthe Konrad gelingt es immer wieder, durch ihre ehrliche und herzliche Art und ihre sympathische Beharrlichkeit, etwas für Special Olympics und die Sportler zu bewegen und voranzubringen – und dies absolut selbstlos und uneigennützig. Nicht umsonst wird sie von Hermann Kröll, Präsident von Special Olympics Österreich, als "Mutter der Special Olympics Bewegung in Kärnten" bezeichnet.

Wir gratulieren "unserer" Käthe von ganzem Herzen!

tl_files/herzschlag_3_spalten/Bilder/Fotos-Aktionen/Diverses/IMG_6918__Konrad.JPG

tl_files/herzschlag_3_spalten/partner/Aktionen_Divers/Kaethe Konrad SPORTLER091.jpg












Die weiteren Auszeichnungen des Abends:

  • Behindertensportlerin des Jahres: Kristina Köck (Ski Alpin)
  • Behindertensportler des Jahres: Markus Salcher (Ski alpin)
  • Rookie of the year: Christopher Höher (Motorsport, Formel 3)
  • Mannschaft des Jahres: EC KAC (Eishockey)
  • Sportlerin des Jahres: Michaela Taupe-Traer (Rudern)
  • Sportler des Jahres: Thomas Morgenstern (Schispringen)


Foto 2: EKK

 

Zurück

newsarchiv

Ein emotionaler Abschluss
Und das Feuer ist entzündet
Volunteers gesucht
Frohe Weihnachten!
Ein aufrichtiges DANKE ...
Adventkalender-Benefizaktion
Zu Besuch beim Training
austroPOP am See - Danke!
MATP-Bewerb in Maria Saal
Erfolgreiche Charity-Fahrt
Jede Menge Termine im Mai
Volunteers gesucht!
Willkommen!