herzschlag2014 > Paten

Herzschlag-Paten

Die Unterstützung prominenter Sportler, die sich freiwillig und selbstlos in den Dienst einer Herzschlag-Patenschaft stellen, unterstreicht unsere Arbeit mit Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung.

Unsere Herzschlag-Paten sind Dominik Pacher und Jasmin Ouschan.

 

Dominik Pacher

tl_files/herzschlag_3_spalten/Bilder/Fotos-Aktionen/Herzschlag-Paten/Pacher-Dominik_Foto1_1000.jpgDer Außerfraganter Sportler ist mit Herz und Seele Herzschlag-Pate. In seiner bisherigen Karriere hat sich Pacher bereits den Titel als Extremsportler des Jahres gesichert. Unzählige Top-Platzierungen bei Ultraläufen, Bergmarathons, Crossläufen und weiteren Bewerben beweisen, zu welchen Leistungen Menschen mit positiver Einstellung fähig sein können.

Mit seinem Freund Alexander Radin bestreitet er in regelmäßigen Abständen Läufe. Beide nehmen an karitativen, sportlichen Veranstaltungen teil und haben sich mit ihrer sympathischen Art schnell in den Herzen der Zuschauermassen einen Fixplatz erobert.
„Mir ist die Nächstenliebe und Menschlichkeit wichtig. Ich bin mit Herz und Seele Extremsportler karitativer Aktionen. Alexander ist mein bester Freund und gemeinsam gehen wir durch dick und dünn“, sagt Pacher.

 

Jasmin Ouschan



tl_files/herzschlag_3_spalten/Bilder/Fotos-Aktionen/Herzschlag-Paten/Jasmin Ouschan Profilfoto.jpgDie sympathische Klagenfurterin hat sich im Laufe der letzten zehn Jahre an die Weltspitze des Billardsports gekämpft und unzählige international beachtete Titel feiern dürfen. Sie ist das Aushängeschild Österreichs in ihrer Sportart und begeistert vor allem die Massen im asiatischen Raum, wo der Sport ein extrem hohen Stellenwert genießt. Dort hat die Klagenfurterin, die vor wenigen Jahren im Sportpark Klagenfurt ihre Jasmin Ouschan Billard Academy eröffnete, Kultstatus.

In ihrer bisherigen Karriere gewann Ouschan 28 Staatsmeistertitel, 11 U18-Europameistertitel, elf Europameistertitel und ist vierfache Kärntner Sportlerin des Jahres. Zudem wurde Ouschan ob ihrer Erfolge mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.

 

Der Verein Special Olympics-Herzschlag Kärnten ist stolz auf diese beiden Ausnahmesportler, die trotz ihrer Erfolge am Boden geblieben sind und sich für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung engagieren.